?>

Barrierefreie Ferienhäuser in Österreich

Gehbehinderte Menschen sind auf Unterkünfte angewiesen, die behinderten- und rollstuhlgerecht ausgestattet sind, so dass einem sorgenfreien Ferienhausurlaub nichts im Wege steht.

Wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder im Rollstuhl sitzen oder sich nur mit Hilfe von Krücken und Rollator fortbewegen können, sind Sie auf ein Ferienhaus in Österreich angewiesen, das über Rampen statt Treppen, Ebenerdigkeit, barrierefreie Boden- und Türschwellen sowie breite Türen verfügt. Wichtig sind auch großräumige Zimmer, damit ein ungehindertes Fortbewegen mit Rollator, Krücken und Rollstuhl möglich ist. Das barrierefreie Badezimmer ist großzügig geschnitten, mit einem unterfahrbaren Waschbecken und einer breiten, berollbaren Dusche samt Haltegriffen und Hocker ausgestattet. Über dem Waschbecken befindet sich ein Klappspiegel oder ein großflächiger Spiegel, der niedrig angebracht ist. Rechts und links der erhöhten Toilette sind Haltegriffe, so dass höchste Sicherheit gewährleistet ist. Im Schlafzimmer sorgt ein verstellbares Bett für eine gute und erholsame Nachtruhe. 

Berücksichtigen Sie bitte, dass sich nicht jede Unterkunft, die als barrierefrei gekennzeichnet ist, für jede Art von Behinderung eignet. So sind in Ferienhäusern beispielsweise Küchenschränke nicht niedriger angebracht, Spülebecken sind nicht unterfahrbar. Kontaktieren Sie vor Buchung den Ferienhaus-Anbieter, falls die Objektbeschreibung unklar ist.

Barrierefreie Ferienhäuser in Österreich buchen