×

Ostermärkte und Osterbräuche in Österreich

Österreich ist bekannt für seine reiche Kultur und Tradition, insbesondere während des Osterfestes. Die Menschen hier feiern das Osterfest mit großer Freude und Begeisterung und es gibt viele Märkte und Bräuche, die jedes Jahr stattfinden.

Wer zu Ostern ins Salzburger Land reist, erlebt ursprüngliche Bräuche wie die Palmesel-Prozessionen in Puch bei Salzburg. Hier ist es Brauch, am Palmsonntag hölzerne Palmesel mit einer Christusfigur durch den Ort zu tragen, um den Einzug Jesu in Jerusalem nachzustellen. Der Pucher Palmesel stammt aus dem 17. Jahrhundert und wird jedes Jahr von vier Burschen des örtlichen Trachtenvereins getragen. 

Die Osterfeuer sind eine ebenso alte Tradition und erhellen noch immer den Himmel in Teilen von Salzburg, der Steiermark und Kärnten. Über mehrere Wochen hinweg bauen Männer kunstvolle, bis zu zehn Meter hohe Holztürme, die in der Nacht auf Ostersonntag abgebrannt werden. Obwohl das Osterfeuer kein christlicher, sondern ein heidnischer Brauch ist, wird es heute als Freudensymbol für die Auferstehung Jesu interpretiert.

Ostermärkte in Österreich

Ostermärkte sind ein wichtiger Bestandteil der Osterfeierlichkeiten in Österreich. Es gibt viele Märkte in verschiedenen Städten, die jedes Jahr stattfinden und eine Vielzahl von traditionellen Osterprodukten und Handwerkswaren anbieten. Die meisten Märkte bieten auch eine breite Palette von kulinarischen Köstlichkeiten, die typisch für das Osterfest sind.

Einer der bekanntesten Ostermärkte in Österreich ist der Ostermarkt am Wiener Rathausplatz. Hier können Besucher eine Vielzahl von handgefertigten Waren kaufen, wie beispielsweise Osterdekorationen, handgefertigte Ostereier und handgefertigte Schokolade. Darüber hinaus bietet der Markt eine breite Palette an kulinarischen Köstlichkeiten, wie z.B. typische österreichische Osterbrote, gebratene Maronen und andere Süßigkeiten.

Osterbräuche in Österreich

Neben den Ostermärkten gibt es in Österreich auch viele interessante Osterbräuche, die jedes Jahr stattfinden. Einer der bekanntesten Bräuche ist das traditionelle Osterfeuer, das in vielen Teilen Österreichs entzündet wird. Das Feuer symbolisiert die Reinigung und den Neubeginn und wird als Symbol für das Ende des Winters und den Beginn des Frühlings angesehen.

Ein weiterer bekannter Brauch ist das Osterfrühstück, bei dem Familien und Freunde zusammenkommen, um ein ausgiebiges Frühstück zu genießen. Typische Gerichte beinhalten typische österreichische Osterbrote, gebratene Maronen und andere Süßigkeiten und leckere Spezialitäten.

Ostereierfärben ist in Österreich überall Brauch und hat seinen Ursprung im 12./13. Jahrhundert. Im Lungau allerdings pflegen die Bewohner eine besondere Variante des Eierschmückens: Auf dem Ostertisch und im Osterkörbchen findet man die sogenannten „Grawirlacheier“. Um sie anzufertigen, wird ein gekochtes Ei auf ein mit „Grawirlach“ (Kerbelkraut), „Kasbleamen“ (Krokus) und Zwiebelschalen belegtes Leinentuch gelegt, umwickelt, an beiden Enden zusammengebunden und für einige Minuten in die Eierfarbe gelegt. Auf diese Weise entstehen auf den Eiern zarte, einzigartige Muster.

Österreichische Osterbräuche - Essen & Trinken

In Österreich wird zu Ostern viel gegessen und getrunken. Obwohl es in den neun Bundesländern unterschiedliche Osterjausen gibt, gibt es ein paar Gerichte, die überall serviert werden: Kren, gefärbte Eier, Schinken und der süße Osterstriezel.

Der Kärntner Reindling:

Dieser Kuchen aus Germteig, gefüllt mit Nüssen, Rosinen und Zimt, trägt seinen Namen von der Backform, dem "Reindl" aus gebranntem Ton.

Mostviertler Godnküpfi:

Das "Godnküpfi" ist ein geflochtener Germteig, zu einem Kipferl geformt und mit einer Münze gespickt. Es wird als süßes Mitbringsel von Taufpaten, den "Godn", überreicht.

Osterschinken im Brotteig:

Ein traditionelles Gericht, das in vielen Regionen Österreichs auf den Ostertisch kommt, ist zarter Osterschinken im knusprigen Brotteig, serviert mit frischem Kren und Senf.

Interessante Österreich Reportagen:

Herbstzauber in den österreichischen Alpen

Herbstzauber in den österreichischen Alpen

Plätze zum Sterneschauen

Plätze zum Sterneschauen

Frühling in Salzburg

Frühling in Salzburg

Österreichische Kaffeesorten

Österreichische Kaffeesorten

Ferienhäuser in Österreich

Ferienhäuser in Österreich

Wir vermieten tausende Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Berghütten in ganz Österreich. Sie werden von Privatleuten vermietet. Mit uns finden Sie Ihre perfekte Traum-Unterkunft in Österreich.

Ferienhäuser in ganz Österreich