Der Ossiacher See – wunderschöner See mit mediterranem Charme

Der Ossiacher See – wunderschöner See mit mediterranem Charme

Der Ossiacher See

Suchen Sie bei Ihrem nächsten Ferienhaus-Urlaub in Österreich Sonne satt, ein mildes Klima, perfekte Bade- und Wassersportbedingungen und beeindruckende Bergpanoramen, dann liegen Sie mit einem der beliebtesten See-Reiseziele Europas genau richtig: dem Ossiacher See.

Eingebettet zwischen der Gerlitzen im Norden und den Ossiacher Tauern im Süden, verwöhnt Kärntens drittgrößter See seine Besucher nämlich mit sonnigem, fast mediterranem Flair, für das Österreichs südlichstes Bundesland ohnehin bekannt ist. Hier können Sie also die Alpenrepublik von ihrer schönsten Seite erleben – mit grünen Landschaften, beeindruckenden Bergen und dichten Wäldern!

Ganz in der Nähe von Villach an der Drau gelegen, bietet Ihnen der Ossiacher See mit einer Fläche von über 10 km2 und etwa 52 m Tiefe Badespaß pur. Das Wasser des bis zu 26°C warmen Sees besitzt sogar Trinkwasserqualität. Strandbäder und öffentliche Badeplätze finden Sie in und um die Orte und Gemeinden rund um den See, wie z. B. im Hauptort Ossiach im Süden oder den Orten Annenheim, Sattendorf, Bodensdorf und Steindorf im Norden, sowie dem zu Villach gehörenden Stadtteil Landskron mit seiner sehenswerten Burgruine.

Und selbstverständlich erwarten Sie am Ossiacher See nicht nur erstklassiges Bade- und Wassersportvergnügen, sondern auch jede Menge Freizeit-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Radfahren und Reiten im Sommer sowie Skifahren, Langlaufen und Rodeln im Winter.

Video: Ossiacher See

Eldorado für Wassersport-Fans

Um sich zunächst mit der Gegend und den vielfältigen Freizeit-Möglichkeiten auf und am Ossiacher See vertraut zu machen, ist eine Rundfahrt mit dem Passagierschiff der Ossiacher See-Schifffahrt bestimmt die erste Wahl. Da die MS Ossiach mehrfach täglich verkehrt und neun Anlegestellen rund um den See anläuft, an denen Sie allesamt ein- und aussteigen können, haben Sie sogar die Gelegenheit, sich ganz gemütlich vom Schiff aus die schönsten Strandbereiche und Badeplätze auszusuchen.

Denn jeder der Orte am See verfügt über mindestens ein oder mehrere Strandbäder, wie z. B. das Gemeindestrandbad Ossiach, das Strandbad Toff und das Gemeindestrandbad von Bodensdorf, das übrigens einer der beliebtesten Orte am See ist, oder das Strandbad von Annenheim, das auch über eine Segel- und Surfschule verfügt. Ansonsten ist an den meisten Badeplätzen und Strandbädern für größtmöglichen Komfort gesorgt: Sonnige und schattige Liegewiesen, Stege, Umkleidekabinen, Nichtschwimmer- und Kinder-Badebereiche, Spielplätze, Sprungbretter und Rutschen finden Sie fast überall.  

Und die Wasserrutsche im Ossiacher Erlebnisbad mit ihrer sagenhaften Länge von über 90 m wird nicht nur die Kleinen begeistern! Boote, Surfboards, Stand-Up-Paddles oder Fahrräder können ebenfalls an vielen Stellen ausgeliehen werden. Last but not least stehen für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch etliche Cafés, Imbisse und Restaurants mit leckeren Snacks und köstlichen Menüs zur Verfügung.  

In den Sommermonaten ist der Ossiacher See selbstverständlich ein Eldorado für alle Wassersportfans. Wollen Sie die Tiefen der Unterwasserwelt erkunden, werden Sie bei Ihrem Tauchgang zahlreiche Fischarten, von See- und Regenbogenforelle über Hecht, Wels und Zander bis hin zu Aal, Barsch und Karpfen sowie einige Exemplare des Edelkrebses entdecken. Sind Sie wieder aus den Fluten aufgetaucht, können Sie sich wiederum als Surfer, Kiter, Wakeboarder, Stand-Up-Paddler oder Wasserskifahrer versuchen. Und die zahlreichen Bootsverleihe, Yachtclubs, Surf- und Segelschulen machen selbst Segeln und Bootfahren problemlos möglich.  

Alte Gemäuer, Affen und eine Greifvogel-Show  

Doch nicht nur auf dem Wasser gibt es reichlich Spaß und Action zu erleben, sondern auch auf festem Boden. So kommen die Radfahrer und Wanderer mit einem gut ausgebauten Wegenetz mit überwiegend leichten bis mittleren Schwierigkeitsgraden voll auf ihre Kosten. So ist z. B. der Ossiacher See-Radweg R2, der mit 25 km Länge rund um das Gewässer führt, wegen seiner geringen Steigungen selbst für Familien mit Kindern bestens geeignet.  

Zudem finden Sie etliche schöne Jogging- und Nordic Walking-Strecken in Ossiach, Steindorf und Bodensdorf. Außerdem dürfen Sie auf keinen Fall einen Besuch der Stadt Villach versäumen, die für ihren fast mediterranen Charme und ihre Feierfreude bekannt ist. Mittelalter-Fans dürfen sich zudem einen Abstecher zur Burgruine Landskron nicht entgehen lassen, die majestätisch südlich von Villach auf einem Felsen thront. Denn dort können Sie neben den stattlichen Gemäuern aus dem 16. Jahrhundert im weitläufigen Freigehege sogar Affen barrierefrei beobachten oder in der Adlerarena eine spannende Show mit Raub- und Greifvögeln erleben.  

Doch auch die Musik-Interessierten unter Ihnen kommen am Ossiacher See nicht zu kurz. So findet – neben vielen weiteren sehenswerten Veranstaltungen – jeweils im Juli und August in Ossiach, Villach und anderen Orten das renommierte Musik- und Kulturfestival ‚Carinthischer Sommer‘ statt. Hier geben sich hochkarätige Interpreten aus den Bereichen Klassik, Jazz und Cross-Over ein Stelldichein.  

Fällt Ihr österreichischer Ferienhaus-Urlaub am Ossiacher See hingegen in die kalte Jahreszeit, so hat z. B. das Skigebiet Gerlitzen Alpe, das Sie schnell mit dem Auto oder dem Skibus erreichen können, in bis zu 1.900 m Höhe optimale Bedingungen für Wintersport zu bieten. Skifahrer erwarten insgesamt 45 km leichte bis schwere Abfahrtsstrecken.  

Den Freeridern stehen ganze 15 Routen-Kilometer zur Verfügung. Wanderer wiederum können auf 12 km Winterwanderwegen die herrliche Natur erkunden, während sich die Langläufer in Klösterle auf 4 km Loipe austoben. Sollte sich dann während oder nach dem winterlichen Vergnügen der Appetit melden, sorgen urige Skihütten, Schirmbars und Restaurants mit regionalen Spezialitäten und den unterschiedlichsten kulinarischen Genüssen fürs hochwillkommene leibliche Wohl.

Unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen rund um den Ossiacher See