Land und Leute kennenlernen im Ferienhaus in Österreich

Land und Leute kennenlernen im Ferienhaus in Österreich

Land und Leute kennenlernen im Ferienhaus in Österreich

Beim Stichwort Ferienhaus Urlaub in Österreich denkt man unwillkürlich an Trachtenhosen, Bergkäse, Tiroler Nussöl und Kaiserschmarren. Doch Österreich hat noch viel mehr zu bieten und der Urlaub im Ferienhaus ist ideal, um Land und Leute näher kennenzulernen.

Auch wenn man in Österreich Deutsch spricht besteht kein Zweifel, dass die Alpenrepublik mit unserem Heimatland außer der Sprache kaum etwas gemeinsam hat. Dennoch - oder vielleicht genau deswegen - lieben wir Österreich, für seine Warmherzigkeit und gemütliche Lebensart.

Stress kennt man hier kaum und so ist der Ferienhaus Urlaub die ideale Gelegenheit, den Sorgen des Alltags den Rücken zu kehren und sich von unseren Nachbarn inspirieren zu lassen. Egal ob zu zweit oder mit der ganzen Familie, wer in Österreich ein Ferienhaus bucht sollte sich unbedingt Zeit nehmen, mehr über Land und Leute zu erfahren.

Berge und Natur sind das Herz Österreichs

Die Österreicher sind ihrer Heimat und vor allem ihrer Natur sehr verbunden. Neben Sachertorte und Enzianschnapps sind es vor allem die Berge, nach denen wir uns bei einem Ferienhaus Urlaub in Österreich sehnen.

Ob Karwendel oder Brandnertal, Tirol oder Burgenland, jede Region hat ihre ganz eigene Kultur und Sehenswürdigkeiten. Bei einem Jodelkurs im Salzburger Land begeben sich Urlauber auf die Spuren des legendären Volksbrauches. Das Edelsteinmuseum in Bramberg im Salzachtal gewährt Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Smaragde und Bergkristalle. Im Dorfmuseum Mönchhof im Burgenland können Ferienhaus Urlauber alten Bräuchen und traditionellem Handwerk nachspüren.

Ob Schnitzkunst, Sennerei oder Käserei, in Österreich ist alte Handwerkskunst bis heute lebendig. Doch neben Bergen und Natur hat Österreich auch Kultur und Geschichte zu bieten. So zum Beispiel die größte Klosterbibliothek der Welt. Wer ein Ferienhaus in der Steiermark bucht, sollte unbedingt das Benediktinerstifts Admont besichtigen.

Im barocken klösterlichen Bibliothekstrakt können Bücherfreunde etwa 70.000 Schriftstücke bewundern. Insgesamt umfasst der Bestand rund 200.000 Bücher. Kaffeehauskultur und echten Wiener schmäh erlebt man natürlich am authentischsten in der Landeshauptstadt. Von der Ferienwohnung in Wien aus erkundet man den Wiener Prater, genießt eine originale Sachertorte im Café Sacher oder bestellt im Café Hawelka ein paar legendäre Buchteln. Auch einen Besuch auf dem Zentralfriedhof oder der Wiener Hofreitschule sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man im Ferienhaus Urlaub in Österreich echtes Wiener Kulturgut erleben will.  

Ein Stück Österreich im Ferienhaus

Österreich fasziniert uns aber auch durch seine Wohnkultur. Viel Holz, an der besten Zirbe oder Zeder, sorgt für Entspannung und Wohlbefinden. Unterkünfte sind meist einfach, aber dafür umso gemütlicher ausgestattet. Wer also echten österreichischen Alpenflair erleben will, bucht etwa eine charismatische Almhütte in Klippitztörl oder ein XXL Ferienhaus im österreichischen Großarl.

Auch Berghütten und Almhütten bieten oftmals Ferienwohnungen an. Das Hüttenleben ist nochmals deutlich rustikaler, dafür kann man bei der täglichen Arbeit zur Hand gehen und dabei die atemberaubende Bergatmosphäre genießen.

Wer seinen Ferienhaus Urlaub in Österreich ins Frühjahr oder in den Herbst legt, kann sogar bei einem Almtrieb dabei sein, wenn die Tiere prächtig geschmückt durch die Dörfer getrieben werden um auf ihre Hochweiden oder zurück in den Stall gebracht zu werden.