Ferienhausurlaub: Mölltaler Gletscher und Ankogel erleben

Ferienhausurlaub: Mölltaler Gletscher und Ankogel erleben

Ferienhausurlaub: Mölltaler Gletscher und Ankogel erleben

Der Mölltaler Gletscher und der Ankogel bilden zusammen Österreichs höchstgelegenes, schneesicheres Wintersportgebiet. Im Bergsommer lockt die Region mit anspruchsvollen und leichteren Wanderwegen, klaren Bergseen und dem Mölltaler Klettersteig.

Bergbahnen bringen die Gäste auf die Höhen. Als Domizil für Sommerferien und Winterurlaube stehen Ferienhäuser und Fewos verschiedener Kategorien zur Auswahl.

Ein Ferienhausurlaub an Mölltaler Gletscher und Ankogel ermöglicht zu jeder Jahreszeit mannigfaltige Erlebnisse für die ganze Familie. Die Gletscherregion gilt als Ganzjahresskigebiet, in den anderen Gebieten taut der Schnee für ein paar Monate. Dann ist Wanderzeit. Nehmen Sie gute Schuhe mit in den Urlaub, denn Sie gehen auf alpinen Wegen. Dies gilt auch für den Spaziergang an der Bergstation, bei Wandertouren versteht es sich von selbst. Zu den familientauglichen, leichten Wanderwegen gehört der Eisseeweg mit Gletschererlebnis. Schwierig und beliebt zugleich ist der Gletscherwanderweg, der über den Gipfel des Scharecks führt und den Blick auf 30 Dreitausender Berge freigibt. 

Während der schneefreien Zeit prägen 8 Seen wie Eissee, Weißsee und Schwarzsee das Landschaftsbild. Im Winter bleiben sie zugefroren unter der tiefen Schneedecke verborgen. Das Skiresort Mölltaler Gletscher bietet insgesamt 17 Pisten, wobei die längste Abfahrt (FIS) ab Eissee einen Höhenunterschied von 1000 Metern überwindet. Die Kinderpiste befindet sich an der Mittelstation, wo auch die Langlaufloipe beginnt, einen Snowpark gibt es natürlich auch. Dazu kommen die Skipisten im Ankogel-Mallnitz Resort. 

Viele Ferienhäuser und Häuser mit Ferienwohnungen beeindrucken mit alpenländischer Holzarchitektur und bieten Trockenräume für die Skiausrüstung. Achten Sie beim Buchen auf Details, wie Terrasse, Küche und Bergblick. 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Mölltaler Gletscher-Ankogel finden Sie hier: