Die 10 beliebtesten Seen in Österreich

Österreich - ein faszinierendes Reiseziel mit einer traumhaften Naturlandschaft

Die 10 beliebtesten Seen in Österreich im Überblick

Österreich ist als Land mit einer außergewöhnlichen Gebirgslandschaft bekannt. Manche Urlauber wissen jedoch nicht, dass es in Österreich auch eine große Anzahl an Seen gibt. Rund 25.000 Gewässer fungieren in der kleinen Alpenrepublik unter der Bezeichnung See.

Das ist natürlich eine ganze Menge. Hier ist eine kleine Auswahl an Seen, welche wir Ihnen ein wenig näher vorstellen möchten. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass sämtliche großen, bekannten und schönen Seen in Österreich zum Baden geeignet sind. Aus diesem Grund lohnt es sich auf alle Fälle, ein Ferienhaus am See in diesem faszinierenden Land zu buchen.

Die 10 beliebtesten Seen in Österreich im Überblick

Wörthersee

Der Wörthersee in Kärnten gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Österreich. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“, die zahlreichen Reisenden einen großartigen Vorgeschmack auf einen unvergesslichen Urlaub geboten hat. Mit einer Wassertemperatur von rund 25 Grad Celsius in den Sommermonaten ist er vor allem bei Badefreunden und Wassersportlern beliebt. Hier besteht die Möglichkeit, dass Sie prominenten Menschen auf der Straße begegnen. Immerhin gilt der Wörthersee als beliebter Treffpunkt der Stars und Sternchen in Österreich. Außerdem ist er dank der wunderschönen Lage in den Alpen ein richtiger Blickfang.

Wolfgangsee

Der Wolfgangsee war 30 Jahre lang der Ort, an dem der verstorbene deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl mit seiner Familie seinen Sommerurlaub verbracht hat. Auch dieser See gehört zu den wärmeren Gewässern des Landes und eignet sich dank seiner exzellenten Wasserqualität für erholsame Badeferien. Die große Anzahl an frei zugänglichen Badeplätzen spricht ebenfalls für einen Aufenthalt am Wolfgangsee. Beliebte Wassersportaktivitäten wie zum Beispiel Angeln und Segeln lassen die Herzen der Urlauber höher schlagen. Die Hotspots für Taucher sind mit ihrer artenreichen Unterwasserwelt eine echte Besonderheit. Im Winter ist eine romantische Pferdekutschfahrt im Rahmen eines Hüttenurlaubs ein heißer Tipp für Alt und Jung.

Video: Die schönsten 5 Seen in Österreich

Hallstätter See

Nur 37 Kilometer beträgt die Entfernung zwischen dem Wolfgangsee und dem Hallstätter See, der zur UNESCO-Welterbestätte gehört. Mit seiner zauberhaften Lage am Fuße des Dachsteingebirges ist er einer der schönsten Seen des Landes. In optischer Hinsicht hat er gewisse Parallelen mit einem Fjord, was ihn zu einer echten Besonderheit macht. Wegen ihrer steilen Beschaffenheit sind die meisten Ufer für Badegäste eher suboptimal. Die flachen Ufer hingegen laden nicht nur zum Schwimmen und Tauchen, sondern auch zu abenteuerlichen Bootstouren ein. Von daher ist es keine Überraschung, dass die Ferienhäuser um den Hallstätter See sehr beliebt sind.

Neusiedler See

Ein weiteres UNESCO-Welterbe ist der Neusiedler See. Der größte See in Österreich gilt als westlichster Steppensee auf dem Kontinent und wird deshalb manchmal mit dem Plattensee verglichen. Der Neusiedler See befindet sich überwiegend im Burgenland, wobei ein kleiner Teil jedoch zu Ungarn gehört.

Nicht nur Badeurlauber schwärmen in höchsten Tönen von seinen Vorzügen. Die perfekten Windverhältnisse machen ihn zu einem beliebten Reiseziel für Wassersportler. Die artenreiche Flora und Fauna ist ein weiterer Grund, um einen Urlaub an diesem faszinierenden See zu verbringen.

Video: Die schönsten Badeseen und Bergseen in Tirol, Österreich

Klopeiner See

Der wärmste See Europas befindet sich ebenfalls in Österreich, genauer gesagt in Kärnten. Dabei handelt es sich um den Klopeiner See, der in den Sommermonaten manchmal Höchstwerte von bis zu 29 Grad Celsius erreicht. Diese Wärme hat er in erster Linie seiner windgeschützten Lage in den Karawanken zu verdanken. Neben der zahlreichen Sonnenstunden spricht vor allem die Trinkwasserqualität für einen Aufenthalt in einem Ferienhaus am Klopeiner See. Die zwölf öffentlichen Strandbader werden in den Sommermonaten sehr gut besucht.

Achensee

Die Mehrheit der Touristen hat eine ganz bestimmte Vorstellung von einem Bergsee. Der größte See im Bundesland Tirol entspricht oftmals diesem Bild. Schließlich liegt der Achensee mitten in den Alpen und bietet den Urlaubern einen wahrhaftig traumhaften Anblick. Wer beim Baden in erster Linie eine Erfrischung sucht, wird begeistert sein. Die Temperaturen übersteigen selbst im Hochsommer die 20-Grad-Marke nicht. Die optimalen Windverhältnisse machen den Achensee zu einem echten Paradies für Segler, während Taucher und Angler vom Reichtum an Fischen sehr angetan sind.

Ossiacher See

Naturfreunde buchen am liebsten ein Ferienhaus am Ossiacher See. Schließlich handelt es sich bei einigen Abschnitten des Ufers um Naturschutzgebiete. Außerdem hat dieser See eine große Bandbreite an Freizeitaktivitäten zu bieten. In der Gegend finden zahlreiche Veranstaltungen statt, die für Menschen in sämtlichen Altersklassen interessant sind. Für Radfahrer gibt es mehrere Optionen für eine Tour in einer wunderschönen Umgebung. Mountainbiker radeln gerne zu den Ossiacher Tauern und werden dort mit einer atemberaubenden Aussicht auf den See belohnt.

Fuschlsee

Der Fuschlsee ist einer der bekanntesten Seen im Bundesland Salzburg. Er zeichnet sich durch eine überdurchschnittlich hohe Wasserqualität aus und erfreut sich aus diesem Grund großer Beliebtheit bei Touristen, die sich in den Ferien hauptsächlich vom Alltag erholen möchten. Für zahlreiche Besucher sind die Sandstrände in Kombination mit dem türkisblauen Wasser das große Highlight am Fuschlsee, der auch für Tierfreunde eine Menge zu bieten hat. Schafe, Ziegen, Gänse, Enten, Hühner – nicht nur Tiere, die im Wasser leben, fühlen sich dort zu Hause.

Attersee

Der Attersee ist der größte See, der sich komplett auf österreichischem Staatsgebiet befindet. Mit seinen warmen Temperaturen und dem türkisblauen Wasser ist er ein beliebtes Reiseziel von Badeurlaubern aus ganz Europa. Seine saubere Beschaffenheit macht ihn zu einem der größten Taucherreviere unter den Seen in Österreich. Weil er so klar ist, haben Taucher eine hervorragende Sicht auf die farbenfrohe Unterwasserwelt. Hundebesitzer schwärmen begeistert von den Hundestränden an diesem See, die eine tolle Zeit mit den Vierbeinern garantieren. Ein interessanter Tipp für Naturfreunde ist der Wanderweg Klimt am Attersee, der die Wanderer auf die Spuren des Jugendstil-Künstlers Gustav Klimt bringt.

Weißensee

Wer einen erholsamen Urlaub an einem sauberen See verbringen sollte, wird in Kärnten fündig werden. Der Weißensee besticht nicht nur durch seine Klarheit, sondern auch durch seine imposante Schönheit. Es ist keine Überraschung, dass in dieser Gegend viele Touristen ein Ferienhaus buchen. Mit seiner Lage in den Gaitaler Alpen ist er ein zauberhafter Ort für alle, die in den Ferien Ruhe und Entspannung zu schätzen wissen. In manchen Teilen prägen grüne Wiesen das Landschaftsbild um den See, an anderen Stellen weist er optische Ähnlichkeit mit einem Fjord auf. Das beliebte Wassersport-Mekka ist auch für Aktivitäten auf dem Land bekannt. Wanderer und Radfahrer sind von der Schönheit der Berge in dieser Region sehr angetan.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Schöne Berghütten in Österreich mieten

Schöne Berghütten in Österreich mieten

Berghütten in Österreich ermöglichen einen wundervollen Urlaub. Sie stehen mitten im Almdorf, am Waldrand versteckt, auf Plätzen am Hang...

Ferienhaus auf dem Bauernhof in Österreich mieten

Ferienhaus auf dem Bauernhof in Österreich mieten

Frische Landluft, die Bauernhoftiere und gutes Essen, unsere urgemütlichen Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf dem Bauernhof.

Ferienhäuser mit Kamin in Österreich mieten

Ferienhäuser mit Kamin in Österreich mieten

Wir haben die schönsten Ferienhäuser mit Kamin in Österreich für Sie zusammengestellt.