Zell am See – die Bilderbuchstadt im Pinzgau

Zell am See – die Bilderbuchstadt im Pinzgau

Zell am See – die Bilderbuchstadt im Pinzgau

Eine kleine Stadt an einem kristallklaren, im Sonnenlicht glitzernden See; Berge, die sich im Wasser spiegeln, ein schneeweißer Gletscher und saftige Almwiesen – schöner können die Alpen kaum sein! Und all dies wird mitten im Herzen des Salzburger Landes wahr: in Zell am See. Dort finden Sie alles, was Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub suchen.

So haben Sie es von der malerischen Uferpromenade des Luftkurortes am Zeller See nicht weit zur idyllischen Schmittenhöhe, dem Hausberg der knapp 10.000 Einwohner zählenden Gemeinde. Hier können Sie wie auf dem Kitzsteinhorn und dem Maiskogel, den beiden anderen prominenten Bergen in unmittelbarer Umgebung, das ultimative Skivergnügen erleben – auf dem Gletscher des Kitzsteinhorns in über 3.200 m Höhe selbst weit über die Wintersaison hinaus. Die herrliche Landschaft mit ihren saftigen Bergwiesen genießen Sie im Sommer bei ausgedehnten Wanderungen und Radtouren – Ausblicke auf die grandiose Bergwelt inklusive. Badespaß und jede Menge an Wassersport garantiert der Zeller See, einer der reinsten Seen Europas. Aber auch die Kulturbeflissenen kommen bei der Besichtigung der reizvollen Altstadt des historischen Stadtkerns nicht zu kurz.

Die Stadtgemeinde und Bezirkshauptstadt Zell am See liegt im Pinzgau in der südwestlichen Region des Bundeslandes Salzburg. Sie bildet mit der Gemeinde Kaprun als Urlaubsregion Zell am See-Kaprun eines der beliebtesten und wichtigsten Tourismuszentren der gesamten Alpenrepublik. Der Hausberg Schmittenhöhe befindet sich am östlichen Rand der Kitzbüheler Alpen und ist mit seinen zahlreichen Skipisten sowie seiner Aussicht auf die majestätische Hochgebirgsregion Hohe Tauern, auf den Zeller See sowie das Saalachtal ein attraktives Ausflugsziel und Wintersportgebiet.

Frühmittelalterliche Stadt und Skiparadies

Bei Ihrer Erkundung der Zeller Altstadt mit ihrem historischen, teils frühmittelalterlichen Stadtkern sollten Sie auf jeden Fall der Stadtpfarrkirche St. Hippolyt, dem Vogtturm sowie der ehemaligen Alten Propstei einen Besuch abstatten. Selbst die zahlreichen Traditionsgasthäuser gehören zu den bedeutendsten Gebäuden des Ortes. Die romanische Stadtpfarrkirche zum Heiligen Hippolyt zählt mit ihrem mächtigen, 36 m hohen Turm und der spätgotischen Empore mit ihrer prachtvollen Brüstung zu den Highlights der Stadt. Ebenfalls eines der charakteristischsten und ältesten Bauwerke ist der im Jahr 926 erstmals erwähnte Vogtturm. Der fast 25 m hohe, sechsgeschossige Turm diente früher vermutlich als militärischer Stützpunkt und Fluchtturm und beherbergt heute das Heimatmuseum.

Eines der markantesten Gebäude und zugleich Wahrzeichen der Stadt ist Schloss Rosenberg mit seinem Schlosspark. Der von 1577 bis 1580 errichtete viergeschossige Bau mit vier Ecktürmen und dem halbrunden Mittelturm an der östlichen Fassade erfuhr mehrere Umgestaltungen und dient heute als Rathaus. Eines der schönsten und elegantesten Gebäude der Stadt können Sie direkt am Seeufer bewundern. Das Ende des 19. Jahrhunderts im Stil der Belle Époque erbaute Grand Hotel Zell am See mit seiner schneeweißen Fassade liegt auf einer privaten Halbinsel und ist fast überall vom See aus zu erblicken.

Verbringen Sie Ihren Ferienhaus-Urlaub in Zell am See in der kalten Jahreszeit, so eröffnen Ihnen die Skigebiete Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn und Maiskogel das ultimative Wintersportvergnügen. Der Maiskogel empfiehlt sich vor allem für Anfänger sowie Familien mit Kindern. Fortgeschrittene und Profis können sich hingegen auf den Pisten der Schmittenhöhe und des Kitzsteinhorns so richtig austoben. Das Kitzsteinhorn ist außer bei Skifahrern und Snowboardern aber auch bei Langläufern sehr beliebt und bietet mehrere Loipen auf verschiedenen Höhen an. Und auch die ca. 80 bestens präparierten Pistenkilometer auf der Schmittenhöhe bieten jede Menge Abfahrtsspaß mit einem Höhenunterschied von über 1.000 Metern. Den absoluten Könnern stellt sich mit der legendären Trass-Abfahrt eine besondere Herausforderung: Mit einer Länge von über 4 km und einem Gefälle von bis zu 70% ist sie eine der steilsten Pisten im Salzburger Land. Unser Tipp für all diejenigen, die selbst nach Einbruch der Dunkelheit nicht genug kriegen können: Begeben Sie sich auf die Nightslope, die stimmungsvoll erleuchtete Flutlichtpiste der Schmittenhöhe.

Video: ZELL AM SEE - KAPRUN "Urlaub im Sommer in einem Alpenparadies."

Zeller Seezauber und ‚Moosbeenidei mid Müch‘

Möchten Sie an den sommerlichen Tagen Badespaß pur erleben und sich ganz dem Wassersport hingeben, dann liegen Sie mit dem Zeller See mit seinen Strandbädern, Liegewiesen und zahlreichen Möglichkeiten zum Schwimmen, Tauchen, Windsurfen, Segeln, Rudern, Kanu- bzw. Kajak- und Wasserskifahren genau richtig. Lieben Sie es jedoch etwas entspannter, dann ist vielleicht eine romantische Schifffahrt genau das Richtige für Sie. Eine Panorama-Rundfahrt oder eine Überfahrt mit einem Schiff der Zeller See Schifffahrtsflotte lässt Sie die herrliche Landschaft in ruhiger Atmosphäre genießen. Die traumhaften Ausblicke auf die Stadt mit ihrem Hausberg, dem Steinernen Meer und auf die mit Schnee bedeckten Hohen Tauern gibt es gratis dazu!

Radfahren, Wanderungen, Trekking- und Bergsteig-Touren bieten beste Voraussetzungen, um die großartige Landschaft hautnah kennen zu lernen. Ob Sie einen gemächlichen Radausflug mit den Kindern planen oder eine herausfordernde Mountainbiketour – mit einem Wegenetz von über 1.000 km ist im Pinzgau für alle Ansprüche gesorgt. Auch die Wanderer und Bergsteiger haben mit den unterschiedlichsten Routen Gelegenheit, die Schmittenhöhe, den Maiskogel oder das Kitzsteinhorn zu erklimmen. Sollte sich unterwegs der Appetit melden, stehen bestens gerüstete Hütten, Almen und Bergrestaurants zur Einkehr bereit. Kosten Sie von den regionalen Spezialitäten des Pinzgaus doch einmal die Pinzgauer Blad’ln – Krapfen mit einer Kartoffel-Speck-Füllung, die mit Sauerkraut serviert werden. Als Dessert bieten sich die ‚Moosbeenidei mid Müch‘ an, leckere Heidelbeernocken mit Milch.

Ob Sie den jeweiligen Berg in Ihrem Ferienhaus-Urlaub nun mit eigener Kraft bewältigt oder mit der komfortablen Seilbahn erreicht haben – überall bieten sich Ihnen grandiose Ausblicke. Auf dem Kitzsteinhorn, dem mit über 3.000 m höchstgelegenen Ausflugsziel des Salzburger Landes, haben Sie z. B. von den Aussichtsplattformen ‚Top of Salzburg‘ und ‚National Gallery‘ eine atemberaubende Sicht auf die Berggipfel des Nationalparks Hohe Tauern. Und selbst Österreichs höchster Berg, der mächtige Großglockner, ist von hier aus gut zu sehen.

Nach der Rückkehr in die Stadt sollten Sie sich dann zum stimmungsvollen Tagesausklang eine ganz besondere Attraktion gönnen: den ‚Zeller Seezauber‘. In dieser einzigartigen Wasser-Show-Inszenierung, die jeweils von Mitte Mai bis Mitte Oktober im Elisabethpark stattfindet, werden Sie den Zeller See in einem ganz neuen Licht erleben. Untermalt von mitreißender Musik verbinden sich dabei die unterschiedlichsten Wasser-, Licht- und Lasereffekte zum spektakulären Gesamtkunstwerk!

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Über 9.000 Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Berghütten in ganz Österreich.

Ferienhäuser in Oberösterreich

Ferienhäuser in Oberösterreich

Eine abwechslungsreiche Ferienregion: Hausruckviertel, Innviertel, Mühlviertel und Traunviertel.

Ferienhaus im Salzburger Land

Ferienhaus im Salzburger Land

Hier finden Sie alles, was Ferien in den Bergen erlebnisreich und erholsam macht.

Ferienhaus Skiregion Zillertal

Ferienhaus Skiregion Zillertal

Winterurlaub in der Skiregion Zillertal in einem gemütlichen Ferienhaus.

Ferienhaus in Tirol

Ferienhaus in Tirol

Ferienhäuser im wunderschönen Tirol mieten.

Ferienhaus am Wörthersee

Ferienhaus am Wörthersee

Ferienhausurlaub am beliebten Wörthersee.